So erstellen Sie einen Systemwiederherstellungspunkt

Mit der Systemwiederherstellung können Sie Ihr Windows-System zurücksetzen, um negative Änderungen rückgängig zu machen. So erstellen Sie jederzeit einen Systemwiederherstellungspunkt

Mit der Systemwiederherstellung können Sie Ihr Windows-System zurücksetzen, um negative Änderungen rückgängig zu machen.  So erstellen Sie jederzeit einen Systemwiederherstellungspunkt
Werbung

Systemwiederherstellungspunkte sind eine große Hilfe in Windows Wie Systemwiederherstellung und Factory Reset in Windows 10 funktionieren Wie Systemwiederherstellung und Factory Reset in Windows 10 funktionieren Platzverschwendung in einer vollständigen Wiederherstellungspartition gehört der Vergangenheit an. Systemwiederherstellung und Factory Reset wurden in Windows 10 verbessert. Wir zeigen Ihnen, wie alles jetzt funktioniert. Weiterlesen . Sie können Ihr System auf eine frühere Zeit zurücksetzen, bevor Sie ein Problem haben. Da sie Ihre persönlichen Dateien nicht berühren, ist eine Systemwiederherstellung eine gute Möglichkeit, um Probleme zu beheben, ohne Windows 4 zurücksetzen Möglichkeiten zum Zurücksetzen von Windows 10 und Neuinstallation von From 4 Möglichkeiten zum Zurücksetzen von Windows 10 und Neuinstallation von Scratch Windows 10 ist immer noch Windows, was bedeutet, dass es von Zeit zu Zeit einen Neustart benötigt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit so wenig Aufwand wie möglich eine frische Windows 10-Installation erhalten. Weiterlesen .

Während Windows automatisch Wiederherstellungspunkte erstellt, wenn Sie Software installieren oder wichtige Updates installieren, ist es auch eine gute Idee, Ihre eigenen zu erstellen. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie eine Änderung an Ihrem System vornehmen und sicherstellen möchten, dass Sie bei Bedarf ein Rollback durchführen können.

Befolgen Sie diese Schritte, um einen neuen Wiederherstellungspunkt in Windows 10 zu erstellen:

  1. Geben Sie den Wiederherstellungspunkt in das Startmenü ein und klicken Sie auf Wiederherstellungspunkt erstellen . Sie sehen den Dialog Systemeigenschaften mit der geöffneten Registerkarte Systemschutz.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Erstellen am unteren Rand der Dialogbox.
  3. Geben Sie eine kurze Beschreibung des Wiederherstellungspunkts ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Windows fügt das Datum und die Uhrzeit hinzu, also machen Sie sich keine Sorgen darüber.
  4. Klicken Sie auf Erstellen und geben Sie Windows einen Moment, um Ihren Wiederherstellungspunkt zu erstellen.

Sie können auch die Größe des von der Systemwiederherstellung verwendeten Speicherplatzes auf Ihrer Festplatte ändern, indem Sie sie in der Liste der Laufwerke auswählen und auf Konfigurieren klicken. Ziehen Sie den Schieberegler, um den maximalen Speicherplatz festzulegen, den die Systemwiederherstellung verwenden soll.

So erstellen Sie einen Systemwiederherstellungspunkt Windows-Systemwiederherstellungspunkt

Wenn Sie versuchen, eine Systemwiederherstellung auszuführen und es nicht funktioniert, lesen Sie unsere Tipps zur Fehlerbehebung. 12 Tipps zum Beheben der Windows-Systemwiederherstellung 12 Tipps zum Beheben der Windows-Systemwiederherstellung Probleme beim Erstellen eines Systemwiederherstellungspunkts oder beim Zurücksetzen auf einen Systemstatus? Hier sind zwölf Tipps, die Ihnen helfen, Ihre Windows Systemwiederherstellung wieder zu starten. Weiterlesen .

Wann haben Sie zum letzten Mal einen Systemwiederherstellungspunkt erstellt und warum? Sagen Sie uns, wenn Sie die Systemwiederherstellung gespeichert haben, betonen Sie in den Kommentaren!

Bildquelle: cuteimage1 / Depositphotos

In this article