Dieser Depressions- und Angsttest hilft Ihnen, Ihre Gefühle zu verstehen

Zu viele Menschen leugnen Depressionen, Angstgefühle und Stress. Verwenden Sie diesen Selbsteinschätzungstest, um zu sehen, wo Sie mit jedem der drei sind und was Sie dagegen tun können.

Zu viele Menschen leugnen Depressionen, Angstgefühle und Stress.  Verwenden Sie diesen Selbsteinschätzungstest, um zu sehen, wo Sie mit jedem der drei sind und was Sie dagegen tun können.
Werbung

Stefani Germanotta ist fast 300 Millionen Dollar wert. Besser bekannt als Lady Gaga, hat sie einen lebenslangen Kampf mit Depressionen geführt. Du würdest es nicht wissen, wenn du sie auf der Bühne siehst. Und sie ist nicht allein, eine von vielen Prominenten, die öffentliche Schlachten mit psychischen Problemen führen 10 Prominente, die dich inspirieren, um dich um deine mentale Gesundheit zu kümmern 10 Prominente, die dich inspirieren, um deine mentale Gesundheit zu kümmern Psychische Krankheit ist immer noch schwer Problem zu sprechen. Die Geschichten dieser Berühmtheiten können dringend benötigte Inspiration für andere bieten, die sich mit psychischen Problemen befassen. Lesen Sie mehr und gewinnen.

Die Weltgesundheitsorganisation sagt, dass Depressionen weltweit die Hauptursache für Behinderungen sind und einen wesentlichen Beitrag zur globalen Krankheitslast leisten. Aber es gibt ein großes Problem mit dieser Zahl: Es könnte eine massive Unterschätzung der Realität sein.

Depressionen und psychische Probleme werden oft aufgrund sozialer Stigmata und ineffektiver Diagnosen unbehandelt. Kurz gesagt, viele von uns werden vielleicht nicht erkennen, dass wir solche psychischen Gesundheitsprobleme haben - oder zumindest einen negativen emotionalen Zustand, verursacht durch Stress im Lebensstil.

Selbsteinschätzung könnte den ersten Hinweis geben

Depression, Angst und Stress sind alle verschieden, aber Teil derselben Brut. Alle drei treffen uns auf ähnliche Weise, aber sie sind verschiedene Arten von Dämonen. Stress kann normal sein. Depression ist länger anhaltend und mit größeren gesundheitlichen Auswirkungen. Angst kann überall sein.

Der erste Schritt besteht darin, zu beurteilen, ob Sie sich in einem negativen Zustand befinden, und wenn ja, wie stark er ist. Der Depressions-Angst-Stress-Test ist als ein Einzeltest konzipiert, um den Unterschied zwischen den drei emotionalen Zuständen zu messen. Die Testseite sagt:

[Es wurde] von medizinischen Fachleuten entwickelt und wurde entwickelt, um die wissenschaftlichen Anforderungen von Forschern und professionellen Klinikern zu erfüllen. Der Test ist sowohl für Jugendliche als auch für Erwachsene geeignet.

Es ist streng genommen ein Selbstbewertungsinstrument wie jeder andere Online-Test. Nur ein gut qualifizierter Spezialist kann Ihren wahren psychischen Gesundheitszustand feststellen. Mit anderen Worten, dieser Test:

  • Ist kein Diagnosewerkzeug.
  • Umfasst nicht jedes Symptom, das mit Depression, Angst oder Stress verbunden ist.
  • Erkennt keine suizidalen Tendenzen.

Wie Sie den Test machen können

Dieser Depressions- und Angsttest hilft Ihnen, Ihren Depressionstest zu verstehen

Zweiundvierzig wissenschaftlich gestaltete Fragen machen den Test. Sie erhalten Ihre Noten auf drei emotionalen Skalen:

  1. Die Depressionsskala bestimmt Unzufriedenheit mit dem Leben, Hoffnungslosigkeit, Abwertung des Lebens, Selbstironie, mangelndes Interesse / Beteiligung und Trägheit.
  2. Die Angstskala bewertet autonome Erregung, Skelettmuskeleffekte, Situationsangst und subjektive Erfahrung von Angstaffekt.
  3. Die Stressskala ist empfindlich gegenüber chronischen unspezifischen Erregungszuständen. Es schätzt die Schwierigkeit, sich zu entspannen, nervös zu erregen und leicht aufgeregt / aufgeregt, reizbar / überreaktiv und ungeduldig zu sein.

Am Ende des Tests wird eine Zusammenfassung der Scores und ein Vergleich mit dem Durchschnitt gezeigt. Weiter, erziehen Sie sich weiter zu jedem der negativen emotionalen Zustände, basierend auf den Ergebnissen.

Sollten Sie den Test machen?

Online-Selbsttests zeigen nicht, dass Sie Depressionen, Angstzustände oder Stress haben. Nur Psychiater können das tun.

Online-Screening-Tools können Sie jedoch dazu motivieren, Hilfe von besagten Fachleuten zu suchen. Es kann Sie aus der Selbstverleugnung reißen und Sie davon überzeugen, die Therapie ernst zu nehmen. 8 Psychische Anwendungen für Menschen, die keinen Therapeuten sehen können 8 Psychologische Anwendungen für Menschen, die keinen Therapeuten sehen können, wenn Sie keinen Zugang dazu haben Ein Therapeut, Technologie kann eingreifen und helfen. Starten Sie Ihre Therapie so einfach wie mit einer dieser Apps für geistige Gesundheit. Weiterlesen . Schließlich ist Prävention immer besser als die möglichen Folgen eines unbehandelten psychischen Ungleichgewichts.

Haben Sie diese Art von Tests angestupst, um mehr Hilfe zu bekommen? Wie sehen deine Ergebnisse aus? Werden sie erwartet oder weit daneben?

Bildquelle: Allianz über Shutterstock

In this article